beziehungsregeln?

gibt es beziehungsregeln und wenn ja, wie sehen diese aus? oder gelten in beziehungen intimer natur einfach „nur“ die üblichen regeln des zusammenlebens mit anderen menschen?

zwei menschen finden sich, verlieben sich und am anfang ist in der regel alles rosa. die welt ist wunderschön, man schwebt glücklich auf wolke 7 und die hormone schlagen purzelbäume. jede freie minute wird mit dem/der liebsten verbracht, die welt da draußen ist nur eine lästige unterbrechung der gemeinsamen zeit. irgendwann jedoch, meist so etwa nach drei monaten, nimmt dieser hormonschub ab und man sieht die „fehler“ am anderen.

dann kommt die zeit, in der man wieder etwas für sich tun möchte, in der freunde, die in den letzten monaten vernachlässigt wurden, wieder wichtig werden. man sucht sich seine nischen für den rückzug. für den einen ist das arbeit oder sport, für mich ist es meine familie 2.0. es wird nicht mehr zwingend jeder abend gemeinsam verbracht, sondern man geht auch wieder allein aus. völlig normal, völlig legitim.

was aber, wenn einer der beiden damit ein problem hat, dass der andere sich zurückzieht? wenn einer der beiden durchaus das bedürfnis nach nähe hat, der andere sich aber dadurch unter druck gesetzt und kontrolliert fühlt? in einer freundschaft kann man sowas klären, kann darüber reden. je enger aber zwei menschen sind, desto größer ist die gefahr, sich mit worten zu verletzen. manch einer geht darum dazu über, lieber gar nichts mehr zu sagen. das eigentliche problem ist damit zwar nicht gelöst und es arbeitet im inneren weiter, aber man erspart sich diskussionen, enttäuschte gesichter und das gefühl, für das unglück des anderen verantwortlich zu sein.

paradox wird es allerdings dann, wenn einer der beiden für sich den rückzug in anspruch nimmt und dann ein problem damit hat, wenn der/die andere sich mangels des/der liebsten auch wieder an seine früheren rückzugsnischen erinnert. wenn dann derjenige, der sich zuerst zurückgezogen hat, anfängt, dem anderen genau das gleiche verhalten vorzuwerfen.

gelten nicht für beide partner in einer beziehung die gleichen rechte (und pflichten)? beziehung kann nie bedeuten, dass beide ihr leben wie vorher leben und sich ab und zu zum austausch von körperflüssigkeiten treffen. beziehung bedeutet immer, kompromisse einzugehen. zeitlich und emotional. beziehung kann nicht funktionieren, wenn einer für sich den rückzug beansprucht und ihn dem anderen nicht zugesteht. beziehung kann nicht funktionieren, wenn immer nur einer der beiden partner kompromisse eingeht. beziehung kann nicht funktionieren, wenn einer der beiden der meinung ist, er/sie habe mehr rechte als der andere. kurz: zu einer beziehung gehören zwei menschen, die aufeinander rücksicht nehmen sollten und gemeinsam ihren weg finden müssen.

vertrauen, toleranz und der liebevolle umgang miteinander, vor allem aber kommunikation sind das geheimnis, aus dem sich alle beziehungsregeln ableiten lassen. misstrauen, intoleranz und gemeinheiten, vor allem aber das einstellen der konstruktiven kommunikation werden auf dauer immer dafür sorgen, dass gefühle sterben, egal wie sehr man sich ursprünglich geliebt haben mag.

oder?

4 Responses

  1. wortfeilchen Says:

    Absolute Zustimmung.

    1 + 1 ergibt für mich nicht zwangsläufig 2, sondern eben 1 + 1 … mit allen Facetten, Kanten und Rundungen.

  2. Barbara.S. Says:

    auch Liebe will unterhalten werden. nicht miteinander reden können bedeutet das Aus für fast jede Beziehung ..

    Schöner Text,stimme ich voll zu.

    LG

  3. Enno Says:

    Ich stimme sehr zu. Es gibt nur die Regeln, die zwei Menschen aushandeln. Wenn sie nicht miteinander reden, weiß niemand, an welchen Regeln er/sie sich zu halten hat. Fast jeder Streit und jede Verletzung ist nicht auf Äußerungen zurückzuführen, sondern auf unausgesprochene Erwartungen, die der Gegenüber nicht erfüllt und es noch nicht einmal weiß. Wenn man Regeln nicht aushandeln kann, kann man mit Konventionen Glück haben – solange sie einem nicht zu eng sind.

  4. Druss DSL Raider Says:

    Regeln ändern sich mit dem Umfeld umd bleiben doch gleich. Meine Freundin kommt aus einem anderen Land, einer anderen Kultur, dort gibt es die selben Regeln, doch erlebt und lebt man sie anders. Dies macht das Einhalten noch komplizierter 😉

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

beweise, dass du ein echter mensch bist!