wonderwomans sorgen.

der liebe gott ist ein guter. nur manchmal greift er daneben. bei der erschaffung einiger menschen muss er mächtig verkatert gewesen sein oder diese haben es einfach geschafft, unbemerkt den raum zu verlassen, als intelligenz und andere unwichtige dinge verteilt wurden.

bei den frauen in meiner familie konnte sich der gute offenbar nicht entscheiden: elfe oder wuchtbrumme? so verfügen die lindenbaumschen frauen alle über schöne lange beine, die sehr sehr lange und noch darüber hinaus von cellulite weitestgehend verschont bleiben. ab der hüfte aufwärts hingegen findet sich ein kastiges ding namens oberkörper. taille quasi nicht vorhanden. die lindenbaumschen frauen verfügen außerdem über üppige formen. also oberhalb der hüfte. in kleidergrößen ausgedrückt bedeutet das, dass wir unten zwei bis drei kleidergrößen weniger brauchen als oben.

nun gut, all diese dinge lassen sich dank mode und accessoires noch verschmerzen. und dass wir keine blusen tragen können, weil sie wir sie entweder zuknöpfen können, dann aber um die schultern herum aussehen wie russische schwimmerinnen oder aber sie offen tragen müssen – geschenkt. allerdings kommt immer irgendwann der moment, wo man sich seiner klamotten entledigt. nämlich am strand.

und da beginnen die probleme. immerhin gibt es heute schon bikiniober- und -unterteile getrennt zu kaufen. als ich im zarten alter von 15 oder 16 meinen ersten eigenen richtigen bikini kaufen wollte, war es noch so: entweder passte das oberteil, dann fiel aber das unterteil einfach an mir runter. oder es passte unten, aber oben hatte ich atemnot. weil: wer oben mehr als 38 trägt, muss ja unten auch fett sein. oder so.

heute kann ich mir das unterteil einfach in der passenden größe greifen. das wars dann aber auch schon. denn: mit einer größe von mehr als 75 B darf frau nicht mehr wählerisch sein. hinzu kommt, dass in den letzten jahren diese triangel-bikinis in mode kamen. toooollll! ich find die auch schön, aber, lieber mensch, der du einen triangel-bikini mit dünnen strippen für größe 42 C entworfen hast: versuch doch einfach mal, diesen mit zwei pampelmusen gefüllt einen halben tag zu tragen. tut weh im nacken? richtig!!! spätestens nach 15 minuten ist die blutzufuhr zum gehirn nämlich im kritischen bereich.

von farben und mustern rede ich schon gar nicht, die werden ja auch von jahr zu jahr furchtbarer. ich habe die wahl zwischen brüllpink, kreischtürkis und heullila. und weiß. (weiße bikinis. ja nee, is klar. von männern entworfen, wa?) ganz toll ist auch dieses schwarz mit den goldenen ankern drauf, das wohl nie aussterben wird. und ganz ehrlich: ich verstehe es nicht. im dessous-bereich hat sich in den vergangenen 20 jahren echt vieles zum positiven geändert für uns wonderwomen. gab es in meiner teenagerzeit fast nur die weißen schießerklassiker oder hübsche wäsche zum preis eines halben kleinwagens, finden sich heute auch für etwas größere größen durchaus schöne sachen für günstig. warum geht das dann bitte bei der bademode nicht? der bedarf ist da. nicht umsonst sind die klassischen bh-ähnlichen oberteile in großen größen immer sofort ausverkauft.

jaja, ich weiß, es gibt doch diese triangelbikinis mit den breiteren trägern – vergesst es, liebe hersteller. sieht sch***e aus und das problem der blutzufuhr ist das gleiche, weil ja das gewicht trotzdem im nacken konzentriert ist. in form des knotens. der dank mehr stoff schön groß ist und so richtig fein auf die nervenbahnen drücken kann. jungs ehrlich, hört mal. ihr wollt die frauen doch schön haben, oder? und nicht nur in dessous oder im abendkleid, sondern auch am strand. und ganz ehrlich, ihr mögt es doch, wenn frauen nicht nur aus haut und knochen bestehen. also bitte: für die nächste badesaison einfach mal wieder mehr an wonderwoman denken. danke.

5 Responses

  1. Frau Elise Says:

    Ich würde mal sagen, Du suchst in den falschen Geschäften.

  2. rachel Says:

    @Frau Elise: nunja, esprit, c&a, H&M – die klassiker halt. dazu noch online. ich mag halt für einen bikini nicht unbedingt ein vermögen ausgeben, nur weil ich nicht ins raster der hersteller von bademode passe.

  3. texter_blog Says:

    Das „Nervenbahnen im Nacken abquetschen“ ist leider kein ausschließliches Pampelmusen-Problem. Auch Äpfel lassen sich darin nicht ohne Haltungsschäden transportieren. 😉

    Ich habe aber auch ein Problem mit den Unterteilen (Von Badeanzügen wollen wir gar nicht erst anfangen.): Aktuell haben wir die Wahl zwischen Pokneifer, brasilianischem Minimalismus und Modell Erna. Das ist frustrierend.

    Ich bin da also ganz deiner Meinung: Es ist Zeit für eine Bademoden-Revolution!

  4. rachel Says:

    lass uns mal eine kollektion entwerfen!

  5. Martini ganz Says:

    Mittlerweile hat sich das mit dem Sommer für heuer eh schon wieder erledigt . Next year wird alles besser ;-);-).

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

beweise, dass du ein echter mensch bist!