irrungen und wirrungen

ich bin verwirrt. nein nein, ich habe gestern nicht getrunken und dämmere nicht meditativ vor mich hin. ich lasse nur gerade revue passieren, was mir die medien als frau so vorschreiben und mitteilen wollen.

bis gestern war ich der meinung, ich müsste nun endlich mal demnächst meine nulldiät starten, um die für ein erfolgreiches leben notwendigen modelmaße zu erreichen. da kommt gestern ein so genanntes boulevard-magazin und erzählt mir, dick is jetzt schick. weil eine kleine dicke lesbische engländerin momentan total in ist und bei den modenschauen in der ersten reihe sitzen darf um, sich kleider anzugucken, die ihr bestenfalls auf die einzelnen gliedmaßen passen. also jeweils eins für jeden arm und jedes bein. in deutschland soll diesen „trend“ miss platnum vertreten, weil sie sich schon immer geweigert hat, das essen aufzugeben, nur weil sie auf der bühne steht. und unisono bekundeten die selbst ernannten modefachleute am rand der schauen, wo die kleine dicke engländerin sein durfte, dass es viel mehr auf „personality“ als auf die figur ankommt. na dann: die nächste staffel von germany’s next topmodel ist meine!

als zweites wurde mir ja seit einigen jahren suggeriert, die dreißiger wären die neuen zwanziger und die vierziger die neuen dreißiger. noch heute morgen widmete das sat.1-frühstücksfernsehen diesem thema einen ganzen drei-minuten-beitrag. nur in der werbung will man mir neuerdings weismachen, dass ich mit 30 langsam zum pflegefall werde:

„nur weil ich jetzt über 30 bin, soll ich mich anständig benehmen?“ (nö!) „soll ich zum hausmütterchen werden?“ (doppel-nö!!) „und mich von dem bisschen blasenschwäche vom leben abhalten lassen?“ WIE BITTE??? blasenschwäche mit anfang 30? hallo? gehts noch? ich soll ganz im ernst jetzt meine beginnende blasenschwäche in erwägung ziehen und mir erwachsenenwindeln zulegen? ganz schicke natürlich, ganz dünn und so.

ich glaub, es hackt. ganz ehrlich, liebe werbemacher: wer mit anfang 30 blasenschwäche hat, ist ein bedauernswerter ausnahmefall, aber bestimmt nicht die regel!

und die blonde tussi macht neuerding auf „wir machen uns stark für sie“ und grundgebühr zurück bei problemen usw. ja nee, is klar. hab ich gemerkt…

und bei euch so?

*blasenschwäche mit 30* *vor sich hingrummelnd und kopfschüttelnd den raum verlassend*

4 Responses

  1. Uwe Says:

    „*vor sich hingrummelnd und kopfschüttelnd den raum verlassend*“

    hast du deine handtasche dabei? ohne geht _frau_ doch nicht auf klo. auch nicht drei uhr nachts (zum dritten mal)

  2. admin Says:

    uwe, wie lange kennen wir uns jetzt? war ich jemals ne handtaschentussi? und ich hab auch keine probleme mit dem durchschlafen. du etwa? 😉 und wenn das so sein sollte – bist du sitzpinkler? das ist nämlich die wurzel allen prostata-übels. ich kenne da jemanden, der kann dir das erklären…

  3. Uwe Says:

    obwohl ich nie selbst die klos putzen musste und muss, bin ich selbstredend sitzpinkler. grad bei kleinen noch nicht so treffsicheren söhnen ist die vorbildwirkung enorm.
    erst recht, wo doch jetzt die spargelzeit beginnt :o)

  4. admin Says:

    na dann such dir schon mal nen guten urologen. wegen des krebses, den du davon bekommen wirst… 😀

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

beweise, dass du ein echter mensch bist!