aktualisiert: mein outing: ich habe schweinegrippe

ja, ich gebe es zu. ich habe die schweinegrippe. woher ich das weiß? ich habe halsschmerzen, die nase läuft und ich hatte sogar fieber und gliederschmerzen. jaja, is ne erkältung, werdet ihr jetzt sagen. aber jetzt kommts: ich habe am wochenende mit einem mexikaner getanzt. na, was sagt ihr jetzt? der war zwar schon sehr lange nicht mehr in mexiko, aber das ist ja heutzutage unerheblich. denn die achse des bösen hat ein neues mitglied: mexiko! oink oink!

leute, es ist doch der wahnsinn. da haben von sechs milliarden menschen knapp 2000 eine grippe, vielleicht 200 von ihnen tragen den schweinegrippe-virus in sich und es wird eine panik veranstaltet, als sei ebola ausgebrochen. halb mexiko trägt atemmasken, usa hat einen gesundheitsalarm ausgelöst, obwohl bei denen nicht ein einziger mensch gestorben ist und die medien ergehen sich genüsslich in panikmache, lustvoll angerichtet mit halbwahrheiten und gefährlichem halbwissen (oder bewussten falschmeldungen?).

jedes jahr sterben hunderte menschen an der grippe und kein schwein grunzt danach. nennt man es schweinegrippe, wird es plötzlich zur „seuche“ (o-ton rtl). ja, es ist ein neues virus und ja, es überträgt sich von mensch zu mensch (überraschung: die grippe auch!) und vielleicht sogar schneller als andere grippeviren. aber nicht jeder schnupfen ist gleich die schweinegrippe!

das eigentlich gefährliche an diesem virus ist, dass es schwere atemwegserkrankungen oder lungenentzündungen verursachen kann, nicht muss. das erhöht die mortalität unter den kranken in der tat. um 0,0irgendwas prozent. die schweinegrippe ist damit nicht wirklich tödlicher als jede andere grippe. szenarien von einer tödlichen seuche zu installieren ist nicht nur suboptimal, sondern kontraproduktiv.

ich halte es für absolut übertrieben, jetzt schon pandemie-panik zu verbreiten. leider stürzen sich die medien momentan darauf, weil sie die ewigen krisenmeldungen satt haben und mal wieder was anderes schreiben wollen. und die interviews mit den experten, die alle zur mäßigung raten, werden bis zur unkenntlichkeit geschnitten, so dass es dann aussieht, als wäre tatsächlich gefahr in verzug.

also, keine panik. wir werden nicht in scharen dahin gerafft werden und auch das schnitzel kann noch jeder essen, der es mag. Is auch grad besonders günstig… lasst euch nix erzählen! trotzdem noch angst?

  • meidet menschenaufläufe
  • meidet öffentliche verkehrsmittel
  • wascht euch die hände regelmäßig und gründlich
  • gebt niemandem die hand, erst recht nicht, wenn er erkältet ist
  • vermeidet bussi-bussi-begrüßungen

das sind übrigens vorsichtsmaßnahmen, die bei jeder erkältungs- und grippewelle gelten.

und bei euch so?

p.s.: happy birthday, katja! freu mich auf heute abend!!!!

nachtrag: die schweinegrippe heißt jetzt mexikogrippe. hat sich zwar im tv noch nicht wirklich durchgesetzt, wird es aber. grund dafür ist, dass angeblich viele menschen die schweinegrippe mit der schweinepest verwechselt haben und kein schweinefleisch mehr kauften. und das konnten die fleischhersteller natürlich nicht auf sich sitzen lassen. schließlich sehen ihre schweine nie einen offenen hof, auf dem sie sich anstecken könnten und sonnenlicht nur auf dem weg zum schlachthof.

tipp: flüge und urlaub nach und in mexiko sind gerade besonders günstig. also, schnell buchen!

2. nachtrag: interview mit einem virologen

5 Responses

  1. Oliver Says:

    Ach Rachel, wie wahr!

    Besonders die Hinweise auf die Spanische Grippe halte ich im Moment noch ein klitzekleines bisschen für übertrieben…

    Dann noch die von Frau Schwan angekündigten, unmittelbar bevorstehenden sozialen Unruhen in Deutschland.

    Das wird ein Jahr.

    Grüße

  2. Uwe Says:

    prinzipiell gebe ich dir bezüglich der berichterstattung recht. aber:
    die „schweinegrippe“ ist in der tat deutlich gefährlicher als die meisten umlaufenden grippeviren. er gehört zur klasse der h1n1-viren, die im ersten weltkrieg als „spanische grippe“ knapp 50 millionen (!) menschen dahinraffte – mehr als es kriegstote gab.
    daher ist die angst vor einer pandemie meiner meinung nach mehr als begründet. sollte sich das ganze im sand verlaufen – umso besser.

  3. Yps Says:

    da bin ich ja froh, dass ich die nachrichten um die schweinegrippe gekonnt ignoriert habe. hätte mich sonst über die ganze verlorene zeit geärgert. leide eh noch unten den spätfolger der vogelgrippe, da ist so viel stress gar nicht gut.

  4. admin Says:

    uwe, so ganz stimmt das nun auch wieder nicht. wie viele opfer die spanische grippe gefordert hat, ist bis heute unklar. die zahlen schwanken zwischen 20 und 50 mio. und auch wenn das viel erscheint, war es doch deutlich die minderheit der erkrankten, die gestorben sind.

  5. Tom Says:

    Hättest doch ganz einfach den Online-Test machen können, ob du Schweinegrippe hast 🙂
    http://www.habeichschweinegrippe.de/

    Viele Grüße aus LE 😉

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

beweise, dass du ein echter mensch bist!