der mann und vogel strauß – eine unzertrennliche einheit?

eigentlich wollte ich euch ja mit meinen urlaubserinnerungen beglücken, aber wie das so ist: aktuelle ereignisse überschatten die absichten. und da bei euch die kontroversen mann/frau-themen immer am besten ankommen, gibts heute mal wieder eins davon. vor kurzem fragte mich jemand, ob er denn jetzt auch in meinem blog auftauchen würde. und ich sagte ihm, eigentlich ist das nicht mein stil, es sei denn er schreibt nen kommentar, dann isser halt drin. jetzt ist er es ohne kommentar. das kommt davon. wir lernten uns vor nicht allzulanger zeit auf diesem von mir frequentierten singleportal kennen. er schrieb mich an, wohlgemerkt. es folgte eine nette konversation per mail, später dann nette chat-gespräche. alles schick. ein erstes date wurde vereinbart. an einem sonntag, denn der junge mann ist vielbeschäftigt und sollte es in der woche darauf noch mehr sein und wollte mich daher vorher kennenlernen.

nunja, das ganze hat dann nicht so geklappt, also zweiter anlauf, in der woche, weil am nächsten tag feiertag und damit frei. an diesem tag war fußball, außerdem spargelzeit, ergo: ich koche spargel und wir gucken fußball. super, alles klar.

er kam zum essen, pünktlich und gut aussehend, mit einer flasche wein in der hand. wir hatten einen schönen abend mit wein, spargel, fußball und gesprächen und es gab keinerlei hinweis darauf, dass dieser ohne nachfolger bleiben sollte. wir waren uns grundsätzlich schon sympathisch, ohne dass ich jetzt sagen würde, dass es auf den ersten blick geknallt hätte. aber ich fühlte mich wohl in seiner gegenwart.

das spiel war zu ende, das gähnen von ihm kam in kürzeren abständen, aber hey, langer tag dachte ich und mir nichts dabei. denn ich hatte nicht im geringsten das gefühl, dass er mich abstoßend findet, im gegenteil. also machte er sich auf den heimweg. an der tür dann das übliche geplänkel, wann man sich denn wiedersehen könnte, da blieb er aber schon sehr unverbindlich und bei mir schlich sich langsam das „naja…“-gefühl ein. er fuhr dann aber mit winken und hupen ab und wir waren so verblieben, dass wir uns im chat sehen.

am ende dieser woche hatte er einen abschlusstest, also schrieb ich ihm eine „viel-glück“-sms, bei der ich vorher schon überlegt hatte, ob ich sie schreibe. denn bis dahin hatte ich von ihm noch nichts gehört. „ach, der lernt bestimmt“, dachte ich mir da. nachmittags nach der klausur kam dann auch eine antwort mit einem danke. wie es denn gelaufen sei, schrieb ich zurück, woraufhin zurückkam: „sorry, mitten im umzug.“ okay, dann eben nicht. so ein umzug dauert ja auch nicht ewig. also in der woche drauf mal nachgefragt, ob er gut in der neuen wohnung angekommen ist: „bin noch mitten drin, jeden tag nach der arbeit“. okay, das war langsam schon deutlicher. aber frauen sind ja masochistisch veranlagt, also fragte ich letzten samstag nochmal nach, ob er denn jetzt angekommen sei und lud ihn zu meinem geburtstag ein.

und nun sitze ich hier und schreibe diesen blogeintrag, denn, ihr ahnt es: er hat nicht mal geantwortet. und ich frage mich mal wieder, ob ich zu aufdringlich und anhänglich war. oder ob er einfach nix von mir will und das nicht in worte fassen kann oder will. und wenn es so ist, woran es gelegen haben könnte, denn der abend war ja sehr nett – finde ich.

liebe männer, was bringt euch bitte dazu, einfach den kopf in den sand zu stecken und euch gar nicht mehr zu melden? und ich sage gleich mal dazu: es geht mir nicht um „frauen machen das auch“, denn ich kenne offenbar nur ausnahmen. ich kenne sehr viele frauen, denen das genauso wie mir immer wieder passiert, aber kaum männer, die das erklären können. und die frauen, die es heute auch machen, machen es, weil es zu oft von männern mit ihnen gemacht wurde. das ist zwar unfair den männern gegenüber, die es dann ausbaden müssen, aber ich habe nicht das gefühl, dass männer sich um solche dinge einen kopf machen, wenn sie frau einfach nicht zurückrufen.

egal, wo ich die männer kennenlerne (supermarkt, café oder club), egal in welchem zustand (null, drei oder acht cuba libre), egal, ob der abend gemeinsam endet im bett oder mit nummerntausch für spätere kontakte: es kommt nix. bei manchen immerhin ausreden, aber meist einfach nix. beim one-night-stand könnt ichs ja noch verstehen. die alte „männer-wollen-frauen-die-wollen-aber-nicht-für-länger-weil-das-ja-schlampen-sind“-geschichte. aber wenn man dann als frau nach einem netten abend brav nach hause geht und sie nicht bekommen, was sie vielleicht gewollt hätten, melden sie sich auch nie wieder.

warum? oder anders gefragt: wie muss frau sein, damit sie attraktiv bleibt über das erste date hinaus? was muss frau tun, damit mann ihr sagt, dass er nicht so wirklich denkt, dass es was werden könnte? was muss frau tun, damit mann ehrlich zu ihr ist???

und bei euch so?

33 Responses

  1. Mariechen Says:

    da ich diese erfahrung auch schon mehrmals machen musste, schließe ich mich der abschlussfrage an. will auch wissen, warum die meisten männer nicht einfach sagen können: du, das war ein netter abend, aber belassen wir es doch einfach dabei.?

  2. rachel Says:

    wie jetzt? der einzige kommentar kommt von ner frau? jungs, köppe ausm sand und an die tasten! 😀

  3. Oliver Says:

    Ich habe keine Ahnung trotz meiner Lebenserfahrung :-). Ich bin da grundsätzlich wohl anders gestrickt.

    Ich glaube die Antwort ist recht trivial: Mann denkt sich einfach nichts dabei. Mann kennt die Form der Selbstzweifel nicht, die Frau nachher überkommt.

    Grüße

  4. Uwe Says:

    „jungs, köppe ausm sand und an die tasten!“

    ruhig blut, wir männer müssen arbeiten, haben also nicht sofort zeit, zu antworten *hörrhörr*

    also meine interpretation (mit „männer“ meine ich meine sichtweise):
    männer melden sich, wenn es auf eine kumpelfreundschaft hinausläuft oder sie wirklich was von der frau wollen.
    eine kumpelfreundschaft ergibt sich aber meiner erfahrung niemals aus einem „date“. sowas klappt nur, wenn beide beispielsweise zwanglos innerhalb einer gruppe aufeinander treffen und somit nicht gezwungen sind, sich direkt miteinander zu befassen (bei uns beiden wars damals genauso, wenn ich mich richtig erinnere). sonst kommt beim mann gleich der druck auf, beziehung ja oder nein.

    dass sich männer dann nicht mehr melden, heisst entweder, dass sie dann doch nicht das fanden, was sie erwartet haben. oder sie stecken in einem umzug. oder sie sind schlicht und ergreifend idioten.

    allerdings gibts dann noch die möglichkeit, dass mann sich nicht traut, offen zuzugeben, dass das für ihn nix war. ob aus angst, zusammengestaucht zu werden oder aus rücksicht, den anderen damit nicht zu verletzen, kann ich nicht sagen.

    mich würde mal interessieren, ob du bei einem date auch mal klipp und klar fragst, was er von einem one-night-stand hält? also ohne verpflichtungen danach. dass nimmt enorm den druck vom mann und ich kenne einige paare, die aus dieser zwanglosigkeit dann paare wurden, weil man(n) sich auf den spass konzentriert.

    so, nun kannst du wieder sagen „typisch uwe, primitiver dorfmensch“ :o)

    und jetzt muss ich weiterschuften wie die hafennutte vor der preissenkung…

  5. Uwe Says:

    @mariechen: wie würdest du denn reagieren, wenn man dir das nach einem netten abend sagt? ich denke, vor der direkten reaktion haben die männer angst und sitzen dann lieber aus.

  6. rachel Says:

    @uwe: „mich würde mal interessieren, ob du bei einem date auch mal klipp und klar fragst, was er von einem one-night-stand hält?“ öhm…nö? weil ich mir denke, dass er sich dann denkt „boah, die geht aber ran!“ und dann wieder das ons=schlampe->beziehung->nogo einsetzt. und außerdem: dates habe ich ja, um gerade NICHT ons haben zu wollen, sondern mehr als das. für nen ons brauch ich nicht spargel kochen, da geh ich in nen club.

    achja, uwe. kumpels? wir? *hüstel* verdrängt oder vergessen? 😀

  7. C. Says:

    ich habe die erfahrung gemacht, dass ich selber nachfrage, wenn ich wissen will, was läuft. und da ich weiß, dass unangenehm ist, mache ich es meist in schriftlicher form – sei es email, chat, sms, etc.

    mir ist es lieber, zu wissen, woran ich bin und mit einem direkten „das mit uns wird wohl nix mehr…“ (egal, ob das von seiner seite oder meiner seite spürbar ist) oder „sind wir jetzt ein paar oder wie?“ zufriedener. meist antworten die menschen auch direkt darauf, aber dann ist die antwort auch nicht mehr so schmerzhaft.

    also, rachel, steh deine frau und tu das was dir gut tut: direkt fragen. und wenns nix wird, dann wirds vllt. nur der kumpel („sie hat mich mit ihrer offenheit überrannt, aber heute möchte ich sie nicht mehr missen – sie ist die einzige, die ehrlich zu mir ist!“).

  8. Uwe Says:

    was verdrängt oder vergessen? *verwirrt*
    kumpels, na klar, was denn sonst?. damals zumindest, als sich unsere biotope noch überschnitten haben…
    ist wohl mittlerweile knapp 10 jahre her.

  9. Mariechen Says:

    @Uwe
    ich meinte damit nicht unbedingt, dass man als abschiedworte sagen sollte „tschüss..war nett..aber es wird kein 2.mal geben“ aber vielleicht ein, zwei tage später.
    die meisten frauen sitzen nach nem date nunmal da und warten, dass was passiert und bevor frau sich große hoffnungen macht, sollte man(n) so höflich sein und die wahrheit sagen.
    Ich mache das ja auch.

  10. rachel Says:

    @uwe: hast du heute noch viele so kumpelfreundinnen wie mich? oder anders gefragt: wie tolerant ist deine frau? 😀

  11. Oliver Says:

    @rachel: beantwortet das deine Fragen, hilft Dir das weiter? 🙂

  12. rachel Says:

    @oliver: naja, ich bin etwas allergisch auf die wortkombination „etwas einschlafen lassen“.

    @C.: so, hab ich gemacht (nachgefragt per mail) -> keine antwort….

  13. Oliver Says:

    Das mit dem Spargel kochen find ich übrigens lustig, dabei habe ich meine Frau auch kennengelernt. Sie hatte auch Spargel gekocht.

  14. mike Says:

    Da es um mich geht, würde ich mich sogar ausführlich äußern, wenn wir das hier schon so breit treten.. aber nur, wenn ich weiss, dass es publiziert wird, wie ich es sage – ohne jede Zensur..

  15. mike Says:

    ..war ja gut so, dass ich nix gesagt habe, sonst könnte ich das heute und hier lesen… man muss nicht alles was man so im leben durch macht, mit allen teilen, oder Rachel ?? .. vielleicht sollten manche Dinge auch manchmal unausgesprochen bleiben…

  16. mike Says:

    Danke erst mal für die netten Worte! Es ist ganz einfach. Ich wollte es Dir ersparen; deswegen habe ich mich nicht gemeldet. Mal ganz ehrlich Rachel, stell Dir vor ich wäre zu unserem ersten Date in Trainingshose aufgeschlagen. Hättest Du mich wiedersehen wollen? Also, wenn Du noch mal jemanden einlädst, KEINE Trainingshose!! Der Fanschal war auch ganz nett, aber so was von unerotisch ;-)… Und zu guter Letzt, wenn Deine Klobrille schon völlig kaputt ist, dann lade einfach keinen ein bis die wieder in Ordnung ist! Auf die gehe ich jetzt mal nicht weiter ein. Der Spargel war aber lecker.

    So, hoffe Du bist jetzt zufrieden. Wo Du nun endlich Bescheid weißt. Finde es aber etwas schräg, dass Leben als „Eigenexperiement“ zu leben, um es dann hier auszubreiten…

  17. rachel Says:

    1. es war keine trainingshose, sondern eine ganz normale stoffhose.

    2. der fanschal: wir haben FUSSBALL geguckt. bzw. DU hast mit einem FAN fußball geguckt. ob du das sexy findest oder nicht – *schulterzuck*

    3. ich konnte nicht ahnen, dass das versandhaus soo lange brauchen würde, mir eine neue klobrille zu schicken. wenn du daran sympathie und antipathie festmachst, dann bitteschön. schuldig im sinne der anklage.

    4. wenn du dich in irgendeiner weise vorher gemeldet hättest, hätte ich das hier nicht zum thema gemacht. zumindest nicht mit deiner geschichte.

    5. „man muss nicht alles was man so im leben durch macht, mit allen teilen, oder Rachel ??“ natürlich nicht. aber man muss diese seite ja auch nicht lesen, wenn man nicht will. und meinen lesern gefällts.

    6. wenn du jemals wieder der meinung bist, eine frau nicht wiedersehen zu wollen, sags ihr einfach. allerspätestens dann, wenn sie direkt nachfragt. denn ich bin nicht die einzige, die sowas in den wahnsinn treibt.

  18. Jessica Says:

    „Ich wollte es dir ersparen“…hahahaha! Entschuldige, aber sowas freut mich immer wieder. Selbstverliebte (was unter Umständen nicht schlecht ist!)Männer die uns MITLEIDIG die Wahrheit ersparen wollen… sowas bringt doch Sonnenschein in unser Leben!Schick ihm doch ein kleines Blumenbuquet mit ner Karte, in der du ihm deine tiefe Dankbarkeit ausdrückst, dass er so feige war und dir die Wahrheit nicht ins Gesicht (oder WENIGSTENS per SMS)mitgeteilt hat. Solche Männer braucht das Land. Idiot!

  19. Matthias Says:

    hallo rachel, das thema ist interessant … hier meine sichtweise:

    was wäre wenn es kein mädels/Jungs-thema wäre, sondern ein mädel/mädel oder jungs-ding?

    der beste freund meiner ex ist schwul und hat mir so einiges erzählt. auch dort gibt es „opfer“ und „täter“. eine sehr gute freundin hat ein guten draht zur lesbenszene – und rate mal! auch da wo garantiert kein mann zugegen ist (!) gibt es beides: „opfer“ und „täter“. daraus folgere ich, dass es an der persönlichkeit liegt wie man sich verhält und nicht am geschlecht! und wer wen verletzt hat ist folglich eher eine henne/ei-diskussion!

  20. rachel Says:

    @matthias: auch ne interessante sichtweise…

    mit anderen worten: er is einfach ein a… und alle anderen, die es so machen auch? 😉

  21. Matthias Says:

    @rachel: genau! 😉

  22. Karsten Says:

    hallo mike!
    na, du scheinst mir schon ein seltsamer vogel zu sein. machst du deine sympathie für andere daran fest, was sie für eine hose tragen? seltsam. mir fällt es schwer dich ernst zu nehmen. wenn ich deine worte zu ende denke, so willst du sagen: ich mag dich, finde dich sympathisch, du machst mich an, ich kann an nichts anderes mehr denken als an dich. du bist so geil. doch nein, du hast ein kaputtes klo und ne stoffhose an!
    selten so was dämliches gelesen. entschuldige bitte!
    jaja, dieses „ich will dir doch nur schmerz ersparen“-geheule. heißt doch nichts anderes als: ich bin zu schwach, nicht manns genug, um auch nur den geringsten konflikt zu ertragen.
    mit verlaub: du bist echt ein weichei!

  23. rachel Says:

    @karsten: und das von einem mann. danke.

  24. Oliver Says:

    Der Mensch entscheidet nach dem ersten Eindruck, viel mehr als man sich das selber zugesteht. Das werden Euch alle Psychologen und Experten naheliegender Fachbereiche bestätigen und wenn ihr mal eine der beliebten Suchmaschinen bemüht, werdet ihr das auch lesen.

    Dabei gibt es auch keine Männer- oder Frauenschiene und das ist bei der Jobsuche genauso wie bei der Partnerwahl.

    Und wenn Mike nun dieser erste Eindruck gestört hat, solltet ihr ihm das zugestehen. Und auch zugestehen, dass er das nicht in epischer Breite hier ausdiskutiert.

    Aber, da gebe ich Euch recht, einfach gar nichts zu sagen, ist natürlich ein no go.

  25. rachel Says:

    @oliver: das ist ja auch alles gut und richtig so, aber wie du schon sagst: nichtmelden is doof.
    und noch was: niemand muss sich hier in epischer breite äußern, nicht mal dann, wenn er denkt, es ginge um ihn. abgesehen davon hätte mich ein „sorry, ist blöd gelaufen, aber ich denke, das wird nix mit uns. nimm doch bitte den text raus oder ändere ihn“ mich vielleicht sogar dazu bewegt, dies zu tun. aber sich wochenlang nicht melden, dann rumschnauzen per sms und dann sich derart im kommentar zu äußern war eine steilvorlage.

  26. Oliver Says:

    Und ausserdem geht es Dir dann besser. Ich bin ja bei Dir 🙂

  27. Mike Says:

    Ganz interessante Kommentare (die meisten)…Eigentlich ist es echt eine Diskussion wert, was „Mann und/oder Frau“ so machen sollten…Was höflich ist, was nicht…wenn da nicht zu viel „Untertöne und Verletzungen“ mitschwingen würden.. oder Jessica ?? ´“Ersparen“ war bestimmt nicht das richtige Wort…mag ja sein, aber deswegen Leute zu Idioten zu stempeln..Ist das besser?? Wie auch immer, hätte auch alles anders kommen können, aber das ist nicht die richtige Plattform… Noch ein letztes: ich kenne keinen der diese Situation noch nicht erlebt hat, nur werden Leserbriefe in solchen Sachen nur bei „Sex and the City“ veröffentlicht..aber ich bin nicht Mr. Big und Rachel, Du bist nicht Carrie 😉

  28. Diana Says:

    Hallo Rachel… ich hab mir mal deinen „Konflikt“ mit Dir selbst hier zum Besten gegeben wie einige dieser doch einfach gestrickten Antworten… Frauen die ja alle so schlimmes durchmachen mussten…die böse böse Männerwelt….dann diese angeblichen „Frauenversteher“ die zu allem Ja und Amen sagen… Hallo… Opfer /Täter gibt es auf beiden Seiten… wir leben noch so schlimm kann s ja nicht gewesen sein)) Obwohl ich dazu sagen muss. der Oliver ist mir sehr sympathisch.. hatte mal einige gute Argumente gebracht :-))
    – der erste Eindruck zählt… rischtisch!!!!!!!!!!!!
    Denkst Du nicht, dass es einfach nur Zeitverschwendung ist hier nach einem Schuldigen zu suchen… Kläger ist man schnell bei anderen .. aber meist Verteidiger wenn es um einen selbst geht! Ich gehe mal ehr auf deine Fragen ein auf das warum und was muss Frau beachten oder tun um attraktiv zu bleiben “das erste Date = nach dem Date“
    Es gibt da erstmal ganz einfache Regeln die man(Frau) beachten sollte.. das erste Date immer auf neutralen Boden… ich weiß nicht in welchem Zeitalter du lebst. Schaust wohl kein TV oder liest Zeitung… denn Angst vor Triebtätern oder Perversen scheinst mal nicht zu haben. oder du hast vergessen hier zu erwähnen im Besitz des schwarzen Gürtels in Karate zu sein…..manch ein „Date“ hat seinen Gastgeber zum Dessert verspeist im wahrsten Sinne des Wortes.Hey das nächste wenn schon daheim dann Vorsicht… “ Zeig mir deine Wohnung und ich sag Dir wer Du bist“. und damit mein ich nicht deinen Hausrat.. du zeigst deinem Date eigentlich dein wahres ich ..willst Du das wirklich ??? denkste du das man mit Hausfrauenallüren Mann erobern kann? Die wollen eine „Sexbombe“ ein „WOW- Erlebnis“ Klöße kochen kannst später wenn der Kerl in deinem Bett ein und aus geht.. und zum daheim einladen ..gehört da nicht auch etwas mehr dazu als nur ein paar nette Gespräch im Chat??? . Also schütze deine Privatsphäre ,denn die sollte Dir heilig sein wenn du Menschen nicht kennst oder vertraust…Frau sollte auffahren was aufzufahren geht…ohne zur Übertreibung zu neigen .. die verbeulte Stoffhose geht mal gar nicht… muss ja nicht gerade das kleine Schwarze sein.. schick und bequem, denn der Abend könnte lang werden. Also mach was aus Dir … was denkst Du wie die Werbung im TV funktioniert.. da werden nicht nur Menschen geschminkt sondern auch Lebensmittel damit ich Appetit darauf bekomme…also leg dich ein bissel ins Zeug wenn Du den Mann für Dich gewinnen möchtest. Sorry Fußball ist jetzt auch nicht das gelbe vom Ei… das machste am besten nur wenn du nen ganz harten „Fan“ an der Angel hast.. und du auf Nummer sicher gehen willst….. wenn die Rundumerneuerung geklappt hat ist das schon mal die halbe Miete… wie der Abend nun verläuft liegt in euren Händen.. sollte Mann aber interessiert sein.. solltest Du als Frau das als erstes merken.. wir haben diese feinen Instinkte quasi genetisch in die Wiege geworfen bekommen.. da sagt ein Blick ,eine Berührung… mehr als nur das Bla bla bla.. also ich hab immer gemerkt wenn man(n) die Tintenfischfingerchen nicht von mir lassen konnte.. oder man (n) langsam“unauffällig“ näher an mich ran gerutscht ist… aber das kannst du ja auch tun.. gell wir Leben ja im Zeitalter der Emanzipation, das haben wir uns Hart erkämpft – dann sollten wir es nutzen…aber bitte nicht Alice Schwarzer raushängen lassen.. das mag die männliche Fraktion nicht so… man sollte Ihnen schon die Würde lassen ! Wenn der Abend sich dann locker flockig zum Ende neigt…es zur Verabschiedung kommt und Mann nicht ganz aufgeregt danach fragt ob er Dich nach Hause bringen darf.. oder wann ihr Euch das nächste Mal seht… dann ist das schon mal nicht gut!!!!! Alarmglocken sollten angehen.. Interesse null.. Du bist nicht sein Typ.. nicht scharf genug.. .. er wollte „Mutti“ und Du passt da weder optisch noch charakterlich in s Bild… dann nenn du das Ding beim Namen und nimm ihm diese Bürde ab und frag Ihn….. da ist nix dabei… und du kommst nicht in die Bedrängnis… tagelang vor dem Telefon zu sitzen und kiloweise Schoki in Dich rein zu schlingen aus Frust die dann als Airbags auf deinen Hüften hängen.…und zu warten bist Du alt und runzlig bist… mach Nägel mit Köpfen!!! Lieber die grauenhafte Fratze der Wahrheit akzeptieren und fertig.. auch wenn’s weh tut.. man kann Gefühle nicht erzwingen. Dann geht’s halt auf in den nächsten Kampf….das Leben ist nun mal nicht fair… die große böse Welt um uns herum…. Dinge sind wie sie sind.. ob positiv oder negativ- es ist nur wichtig was du daraus machst…also Rachel eh du deine kostbare Zeit mit deinen Jammerparodien vertrödelst … mach Dich hübsch , schnapp Dir ein paar gute Freunde.. und raus in die „REALE“ große böse Welt…polier dein Selbstbewusstsein etwas auf.. nur wer mit sich im Reinen ist strahlt das auch aus))) beim nächsten wird alles anders…. viel Glück!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  29. rachel Says:

    @mike: Noch ein letztes: ich kenne keinen der diese Situation noch nicht erlebt hat, nur werden Leserbriefe in solchen Sachen nur bei “Sex and the City” veröffentlicht..

    leserbriefe bei SATC? seit wann das denn?

    aber ich bin nicht Mr. Big und Rachel, Du bist nicht Carrie

    stimmt, Mr. Big bist du wahrlich nicht.

    ich empfehle dir den regelmäßigen genuss dieses blogs, dann brauchst du auch hier bei mir nicht mehr mitlesen: http://happymalesingle.blogspot.com/2009/06/frau-einen-korb-geben.html

    aber so ganz lassen kannst du es nicht, oder? hats deine männliche ehre angekratzt?

  30. Jessica Says:

    Gut, mein liebster Mike – sind wir uns einig, dass du die falschen Worte gewählt hast? Wenn du Mr.Big wärst, dann wären sie sicher diplomatischer ausgefallen, insofern kann ich dir versichern : wir verwechseln dich NICHT mit Mr.Big. Ich stempel nicht „Leute“ zu Idioten ab, sondern Männer, die es nicht fertig bringen, ihren Mann zu stehen. Selbst eine einfache SMS hätte schon Klarheit in die Sache gebracht, das ist meine Meinung. Nun gut – vielleicht fehlt dir da die Empathie, weiss ja jeder dass wir Frauen eh die besseren Männer wären 😉 …und dass du hier den Blog so rege verfolgst, zeigt uns allen ja nur, dass du TIEF in dir weisst wie scheisse das war, und jetzt dich selbst gaaanz dringend verteidigen musst. Ich übrigens habe sowas noch nicht erlebt, nicht in der Form – und ich weiss auch nicht wie das dein Verhalten rechfertigen sollte, selbst wenn es so wäre. Ich habe dennoch Mitleid mit dir und möchte dir deshalb sagen: „es ist alles gut, Mike. Wir verzeihen dir.“ 🙂 😉
    Fühl dich gedrückt.
    Mit lieben Grüßen
    Jessica

  31. rachel Says:

    hallo, @diana: ich will gar nicht auf alles eingehen und mich auch nicht verteidigen, denn mit vielem hast du recht. siehe auch den hier: http://rachellindenbaum.de/380/sind-alle-frauen-masochisten
    naja, ein wenig verteidigung schon. 😉
    also: die stoffhose war natürlich nicht ausgebeult. 😀 das war nicht mein erstes date und ich weiß schon, was klamottentechnisch geht und was nicht.
    ich hab auch nicht das telefon bewacht, dafür hab ich zuviel zu tun.
    die reale welt ist mir durchaus sehr bewusst und ich kenne sie besser als mein virtuelles leben vermuten ließe.
    bei diesem date ist einiges schiefgelaufen, das weiß ich inzwischen auch. fehler von beiden seiten, andererseits war auch konsens dahingehend vorhanden, dass es so laufen sollte, wie es dann lief: fußball mit spargel. war für mich auch neu und wird so nie wieder passieren. 🙂
    wie es auch immer sei, es ist eine erfahrung gewesen und daraus lernen wir, gelle?

  32. Jessica Says:

    @Diana , ich gebe dir da vollkommen recht, es gibt immer ein Opfer und einen Täter, und wieder richtig: man (frau) sollte nicht die Männerwelt verteufeln, ganz schlimm, verbittert zu sein. Dennoch denke ich, und jetzt nenn mich ruhig einfach gestrickt ;-),wenn Mann merkt, dass nach dem besagten Abend doch interesse besteht, trotz der seiner Meinung nach auffällig gesetzten Zeichen, ist es doch an ihm, zu sagen: sorry, geht nicht…will dich nicht mehr wieder sehen…anstatt „ähh du, ich ziehe gerade um, echt gaaanz schlecht im moment“ – meinst du nicht auch? Nur DARUM geht es hier. Um nichts anderes. Das hat nichts mit Alice Schwarzer zu tun, sondern mit Respekt gegenüber den Mitmenschen. Simpel, oder?

  33. Diana Says:

    Karsten Says:
    Juni 22nd, 2009 at 20:19
    hallo mike!
    na, du scheinst mir schon ein seltsamer vogel zu sein. machst du deine sympathie für andere daran fest, was sie für eine hose tragen? seltsam. mir fällt es schwer dich ernst zu nehmen. wenn ich deine worte zu ende denke, so willst du sagen: ich mag dich, finde dich sympathisch, du machst mich an, ich kann an nichts anderes mehr denken als an dich. du bist so geil. doch nein, du hast ein kaputtes klo und ne stoffhose an!

    Sorry aber zu der Spezies und dem Kommentar muss ich unbedingt noch meinen Senf dazu geben:-))

    @Karsten.. ich denke dass du Rachels Einleitung nicht korrekt gelesen hast. dann würde es Dir auffallen ,das die beiden das erste Mal aufeinander getroffen sind… der Kontakt bestand bis dato nur online! Mit Sympathie hat das ganze nix zu tun…das macht das kennen lernen einfach nur leichter.. aber entscheidet nicht ob am Ende auch was daraus wird:-))) und Sorry komm mir jetzt bitte nicht mit dem Spruch man muss auch auf die inneren Werte schauen… “ man begehrt das was man sieht“ ich selbst bin von einem guten Charakter auch noch nie geil geworden:))

    das wäre ja mal wieder die blödeste Ausrede!!!!!!!!!!!!! Was denn Rest an geht ob Weichei oder nicht… ich denke das gerade Du nicht zu hart mit deinen Artgenossen umgehen solltest.. denn ich gehe mal davon aus, auch Du hast die eine oder andere Leiche im Keller:-))

    Die harte Machosau nehme ich Dir mal nicht ab ..dafür hast Du wohl zu viel weibliche Gene!!!!(entnehme ich dem Text- wer so schreibt kann nur ein
    Haufen Östrogen im Körper haben)

    also mal schön locker bleiben denn das Thema ist gegessen… und wer mag schon andauernd aufgewärmtes!!!!!!!

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

beweise, dass du ein echter mensch bist!