tweschichte: holla die waldfee

uiuiui, was für eine tweschichte. und wieder einmal der beweis dafür: ich brauche gar nichts zu planen. denn mein twensemble macht nie das, was ich mir vorher überlege. dafür sind diese leute einfach viel zu kreativ. wahnsinn! der dank fürs protokoll geht wieder an @scoottery, die waldfee mit heuschnupfen. aber lest selbst:

rachelzwitscher: GONG die erste. das publikum sammelt sich auf seinen plätzen, das orchester probt.

*GONG* die zweite. ruhe im saal, das orchester verstummt, das licht geht aus, der vorhang öffnet sich.

eine lichtung in einem wald. satt grünes gras, vogelgetwitter, libellen tanzen in der luft, eine träge blindschleiche schlängelt sich durchs gras. anbei ein kleiner weiher. hier sonnen sich einige faule schildkröten auf einem ast im wasser. plötzlich taucht etwas aus dem wasser auf. ein schwarzweißer kopf, ein oranger schnabel…nein, das kann nicht sein! was macht denn ein pinguin in einem waldsee? ganz allein? wie kam er hier hin? nun, fragen wir ihn selbst. die rasende waldfee @somemercy ist nämlich geradewegs auf dem dem weg zum weiher, um der sache auf den grund zu gehen. mit einem mikro und einer kamera bewaffnet kommt sie dort an. im wasser plantscht der pinguin, der im wald als der einsame @JDakaHunter bekannt ist. @somemercy ruft ihn heran und lässt ihn kaum luft schnappen. sie positioniert sich vor der kamera und stellt sofort die erste frage:

somemercy: Herr Pinguin @JDakaHunter! Die Feen des Waldes haben Ihnen eine Stimme geben, um die Tiere anzuführen. Ihr weltliches Oberhaupt zu werden. Die Tiere haben sie akzeptiert und einen Eid auf sie geschworen. Warum nehmen sie Ihre Pflichten nicht wahr und baden hier seit 3 Tagen in diesem See!!??!!

rachelzwitscher: etwas verwirrt, aber seiner sache doch sicher, antwortete der pinguin:

JDakaHunter: ähmm… ja wissen sie, es ist so… das sollten sie am besten mit meiner assistentin @DieRoteEllen klären, die kümmert sich um diese ganzen geschichten, denn momentan bin ich noch auf Urlaub und genieße diesen auch, also sofern sie keine weiteren Fragen haben, würde ich Sie bitten, mich in ruhe zu lassen.

rachelzwitscher: aber so leicht lässt sich eine reporterin wie @somemercy nicht abschütteln:

somemercy: Sie nennen Ihre Verpflichtungen „ganze Geschichten“, Sie sind „im Urlaub“? Der Mensch ist dabei, den Wald zu vernichten! Sie haben zugestimmt uns zu erretten, wenn wir Ihnen Macht und Reichtum verschaffen! Ich verlange von Ihnen, dass sie sofort einen Plan zu Rettung offenbaren oder wir Feen werden Sie in einen Stein der ewigen Verdammnis verwandeln. Verdammt dazu alle zu überleben und verdammt dazu täglich vom heissen Öl von tierischem Grillgut beträufelt zu werden!

rachelzwitscher: das war dann nun doch ein wenig viel auf einmal. ein plan musste her. aber wie? und was? wie sollte man die menschen aus dem wald vertreiben? fürs erste fiel @JDakaHunter nur einer ein, der helfen könnte: @25cl. er war zwar immer ein wenig beschwipst, aber er hatte (vielleicht aus genau diesem grund) immer gute ideen. so schickte der pinguin nach dem satyr des weines, der auch relativ schnell, also so schnell, wie man beschwipst und mit übergewicht sein kann, zum weiher geeilt kam. @JDakaHunter schilderte das problem. @25cl wiegte langsam den kopf hin und her, nahm noch einen schluck aus seinem 25cl-glas und sagte dann:

25cl: …… Hicks ……. wo gibt es hier was zu trinken?

rachelzwitscher: ein wenig genervt antwortete der pinguin:

JDakaHunter: du kannst nicht immer saufen, mir rückt so eine Fee auf die Pelle, es wird also langsam wirklich knapp, die sind uns auf die schliche gekommen, also überleg dir was, wie wir aus dieser brenzlichen Situation rauskommen, ohne dass es jemand mitkriegt und wenns geht schnell!

Rachelzwitscher: „hmm“, sagte da @25cl. „was sagt denn @DieRoteEllen dazu? und wo ist die eigentlich?“ @JDakaHunter antwortete:

JDakaHunter: ich hab ihr gesagt, dass sie alle beweislastigen Unterlagen verbrennen soll, ich hoffe nur, dass sie es auch wirklich getan hat, denn eigentlich hätte sie sich bei mir schon vor 2 Stunden melden sollen, aber bis jetzt hab ich nichts von ihr gehört, ich mach mir ja schon langsam sorgen, vielleicht wurde sie von @emiliablue aufgeschnappt, denn diese hat mir schon öfters hinterher spioniert.

rachelzwitscher: irgendwo, tief im zauberwald, loderte ein kleines feuerchen. gelöst und glücklich hüpfte @DieRoteEllen um das feuer herum. ihr langes rotes haar, dem sie ihren namen verdankte, wallte ebenso fröhlich um sie herum. doch plötzlich nahm sie im augenwinkel eine bewegung wahr. Knapp über dem boden neben der großen eiche schwebten da @emiliablue und @scoottery, die oberfeen. @scoottery kannte sie nur vom hörensagen, aber an der roten nase war sie leicht zu erkennen. tja, als waldfee mit heuschnupfen hat mans auch nicht immer leicht. @DieRoteEllen fragte die beiden nur:

DieRoteEllen: na, habt ihr ihn schon ordentlich gequält???

rachelzwitscher: etwas verdutzt schauten sich die beiden feen an. @scoottery nieste und sagte dann:

scoottery: *haptschi* gequält? wen denn? wovon sprichst du @DieRoteEllen? *haptschi* Wen sollen wir quälen? Es ist doch alles in Ordnung. Die Menschen können uns nichts mehr anhaben, denn nun haben wir ja @JDakaHunter zum Anführer – ihm können wir vertrauen! Er wird uns helfen!

rachelzwitscher: nun war @DieRoteEllen etwas verdutzt, konnte aber ihre verwunderung verbergen und sagte:

DieRoteEllen: ja, das habe ich bis heute morgen auch noch geglaubt. ich hätte meine hand dafür ins feuer gelegt, dass der @JDakaHunter in den See getaucht ist, um das ‚Wissen in der Tiefe‘ anzuzapfen und die eine Vision zu finden, die uns die Menschen loswerden lässt

rachelzwitscher: wissend lächelnd sagte da @emiliablue:

emiliablue: Ihr seit wirklich naiv @DieRoteEllen und @scoottery. Er hatte niemals vor die Menschen zu vertreiben. Er ist ein Betrüger. Ich spioniere ihm schon seit Tagen hinterher. Er und @25cl machen gemeinsame Sache.

rachelzwitscher: in diesem moment kam die rasende waldfee @somemercy um die ecke. „ha!“, rief sie. „hab ichs mir doch gedacht! und jetzt sagt mir mal:

somemercy: Steckt ihr etwa unter einer Decke? Pinguins verruchte und kriminelle Beraterin im Gespräch mit den Oberfeen? Was geht hier vor?

rachelzwitscher: @DieRoteEllen stotterte:

DieRoteEllen: Was soll das heißen: verrucht und kriminell – wenn hier einer verrucht und kriminell ist, dann dieser pinguin – aber der wird sich wundern!

rachelzwitscher: @JaDakaHunter ahnte jedoch bereits, was im gange war und sagte nur knapp zu @25cl: „was solls, arbeite ich halt wieder als stallmeister am königshof.“ und schnippte mit den fingern…äh…patschte in die flügel. schon stand da ein mensch. nun verstand @25cl die welt nicht mehr. schaute auf den ehemaligen pinguin, dann in sein glas, wieder zu @JDakaHunter und sagte:

25cl: mein Gott, war das ein guter Stoff der solche Träume produziert!!

rachelzwitscher: alles nur ein traum? oder ist der zauberwald wirklich in gefahr? mit etwas glück werden wir es irgendwann erfahren. oder ihr geht einfach mal in einen wald in eurer nähe und schaut euch genauer um. war da nicht ein niesen zu hören? und dort: ist das nicht ein weingeist? und da im weiher, den ihr schon 100x gesehen habt, war da nicht gerade ein schwarzer kopf zu sehen? mit pinguinschnabel?

hier stehen wir, und schaun betroffen, der vorhang zu, die fragen offen. *vorhang fällt, frenetischer applaus, standing ovations*

DANKESCHÖN AN MEIN TWENSEMBLE!!!!!

2 Responses

  1. scoottery Says:

    Tolle Geschichte! Mal was ganz anderes! Auch das Layout ist nett – mit den unterschiedlichen Schriftfarben 😀 Aber diese Schuld muss ich wohl auf mich nehmen – Tweetdeck hatte sich aufgehängt… Nun ja, das tut der Sache keinen Abbruch: Es hat wie immer echt Spaß gemacht! Wahnsinn, was da immer bei rauskommt! Ich bin stehend begeistert!

  2. rachel Says:

    @scoottery: das mit den farben habe ich gerade behoben. aber die tweschichte hat echt spaß gemacht, habe hier tränen gelacht…

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

beweise, dass du ein echter mensch bist!