6 herrengedecke und ein sessel aus plüsch

das war der titel der bloglesung, der ich gestern beiwohnen durfte. ich denke, wenn die autoren geahnt hätten, welche resonanz diese veranstaltung bekommen würde, hätten sie wahrscheinlich eine größere location ausgewählt. so war der veranstaltungsraum des soupanova schnell gefüllt, bis auf den allerletzten platz.

Read the rest of this entry »

Artgerechte Haltung von Männern

den heutigen beitrag bekam ich freundlicherweise von oliver überlassen, einem meiner fleißgsten kommentatoren. da auch er die quelle nicht kennt, habe ich den text übernommen. sollte jemand an diesem text urheberrechte anmelden wollen, bitte einfach melden. ansonsten freue ich mich über eine erweiterung der liste, von beiden geschlechtern. Read the rest of this entry »

die ereignisse überschlagen sich – überall

also ihr lieben, ich versuche mal die ereignisse der letzten tage chronologisch zu ordnen. denn es ist sooo viel passiert! wer mich bei twitter verfolgt, weiß das, aber für die zurückgebliebenen unter euch ohne twitter dann hier die quasi-analoge zusammenfassung. 🙂 Read the rest of this entry »

irrungen und wirrungen

ich bin verwirrt. nein nein, ich habe gestern nicht getrunken und dämmere nicht meditativ vor mich hin. ich lasse nur gerade revue passieren, was mir die medien als frau so vorschreiben und mitteilen wollen.

Read the rest of this entry »

von freaks und wurstwasserfrauen

ich bin nun seit bald acht jahren single, abgesehen von einigen nicht wirklich wichtigen affären, die selten über die zwei-monatsgrenze hinauskamen. okay, fünf jahre kann man gleich wieder abziehen, denn in denen war ich so doof, einem traum nachzuhängen, von dem ich wusste, dass er sich wohl nie erfüllen wird.

Read the rest of this entry »

…und das nachdenken hat endlich ein ende

leute, ich habe heute den neuesten coup der klingelton-und-anderer-schwachsinn-für-teures-geld-mafia entdeckt: der baby-namensfinder! und den gibts im abo! naja, so eine schwangerschaft dauert ja in der regel auch neun monate und da fangen eltern am tag der verkündung der frohen botschaft an zu grübeln:

Read the rest of this entry »

die welt bleibt blond und dumm

achja, die alice, die blonde dummheit in person… langsam könnte ich für sie eine eigene kategorie eröffnen, aber das ist sie mir dann doch nicht wert. dummheit muss nicht auch noch belohnt werden. was ist passiert? die nächste runde.

Read the rest of this entry »

evolution der bären
na das war mal eine party. und was daraus wurde – ich liebe berlin!

es fing ganz harmlos an, wir waren geladen zur „evolution party“. irgend jemand hatte als „verkleidung“ einen haarreifen mit bärenohren und dazugehörige augen und schnute mitgebracht.

Read the rest of this entry »

heinz erhardt: ein großer mann wäre heute 100 geworden

heinz erhardt ist für mich teil meiner kindheit. zusammen mit den akademixern, der herkuleskeule, der distel oder jürgen von der lippe bescherte er mir und meinen lieben manch lustige stunde.

Read the rest of this entry »

Next Entries »