be berlin?

vermummte gestalten kämpfen sich durch vereiste straßenschluchten. dicke stiefel an den füßen, mollige mäntel an den körpern, breite schals um die hälse und mal mehr, mal weniger schöne mützen auf den köpfen rutschen sie über die rutschbahnen, die die stadt berlin ihren bewohnern großzügig zur verfügung gestellt hat. die ganze stadt ist eine eisbahn – wer kann das schon von seiner stadt behaupten?

Read the rest of this entry »

mir ist kalt!

lieber winter,

es reicht! jetzt hast du uns seit november im griff, und ja, wir sollten uns freuen, dass es dich überhaupt noch gibt. aber jetzt haben wir fast schon ende februar und langsam ist gut.

Read the rest of this entry »