cialis generika kaufen viagra kaufen easyapotheke was kostet viagra mit rezept in der apotheke cialis kaufen mit express ltd

wann ist ein mann ein traummann? vol. III

alle zutaten für einen traummann bezüglich aussehen und körper sind sinnlos, wenn die viel besungenen inneren werte nicht stimmen. also jetzt nicht die werte zum blutdruck oder die leberwerte, sondern die werte bezüglich emotionaler und menschlicher kompetenz und intelligenz.

mein traummann, und über den schreibe ich ja hier, muss einige hürden nehmen. die erste ist die der intelligenz. es heißt zwar immer, dumm f***t gut, aber das ist ja auch nicht alles. (davon abgesehen ist das gehirn bekanntlich die größte erogene zone.) nennen wir es auch lieber nicht intelligenz, sondern vielleicht besser bildung und erfahrung. ein gewisses allgemeinwissen setze ich voraus. er sollte schon wissen, wer momentan bundeskanzler(in) ist und das aktuelle politische geschehen kennen und idealerweise sogar eine meinung dazu haben. geographisches basiswissen, historische eckpfeiler (die über die weltkriege hinausgehen) und vor allem ein interesse daran, sein wissen zu erweitern, machen ein gespräch und damit einen mann interessant. der satz „politik find ich doof“ oder „dokus find ich langweilig“ gepaart mit dem intellektuellen beweis dieser einstellung hingegen beenden ein gespräch sehr schnell. zwei menschen sollten aneinander wachsen können. das bedeutet für mich, dass ich von meinem partner etwas lernen kann und er von mir, dass diskussionen nicht in rechthaberei enden, sondern meinungsaustausch sind.

damit sind wir beim nächsten wert: streitkultur. es gibt kaum etwas, das unsexier ist als rechthaberei. irren ist menschlich, es gehört dazu. und wenn ich von einem thema keine oder nur wenig ahnung habe oder mir nicht ganz sicher bin, ob ich richtig liege mit meinen ideen, dann ist es erwachsener, das auch zu sagen. tut auch gar nicht weh, es bricht kein zacken aus der krone und man verliert auch kein gesicht dabei. im gegenteil: unwissen zuzugeben ist reifer als halbwissen vehement zu verteidigen.

kleines negativbeispiel aus dem nähkästchen: zwei menschen sitzen zusammen und schauen einen film. er sieht einen der schauspieler und sagt: das ist doch der xyz, der hat doch auch in dem und dem film mitgespielt. sie antwortet: keine ahnung, so genau hab ich den film nicht mehr in erinnerung. er: doch doch, der war dabei. sie: okay… er: ich google das mal. kein ergebnis, das seine aussage verifizieren würde, zu finden. ihr ist es eigentlich wurst, aber sein ehrgeiz ist geweckt. er muss jetzt recht behalten. am nächsten tag googlet sie das mal. sucht die filmographie von xyz. der und der film kommt darin nicht vor. sie sagt ihm: kann es sein, dass du dich einfach geirrt hast? er: nein. vielleicht hatte xyz ja streit mit dem produzenten von dem und dem film und das steht darum nicht in der filmographie. … (einige wochen später muss er allerdings tatsächlich einräumen, dass er sich geirrt hatte. es war nicht xyz, der in dem und dem film mitspielte, sondern abc.) rechthaberei lässt menschen dumm wirken und zerstört respekt. punkt.

hui. ein thema, das man mit männern eher selten verbindet: sensibilität. nein, es ist nicht so, dass wir frauen uns wünschen, dass ihr männer uns dreimal täglich fragt: was denkst du gerade? wir brauchen auch kein tägliches „wie gehts dir heute?“, wenn es keinen konkreten anlass zur nachfrage gibt. aber ein gewisse sensibilität ist schon schön. wenn ihr beispielsweise merkt (und ihr merkt es, ihr fragt nur nicht, weil ihr keinen bock auf die story habt!), dass uns etwas belastet, dann ist ein „was ist los, du bist so ruhig heute?“ schon gern gesehen. wir frauen brauchen das. wir müssen über unseren kram reden können, damit es uns besser geht. wir müssen es rauslassen können, um nicht daran zu ersticken. (und euch würde ein bisschen mehr reden auch gut tun, glaubt mir. nicht umsonst sterben männer früher und häufiger an herzleiden.)

kleines negativbeispiel aus dem nähkästchen: zwei menschen haben den halben sonntag zusammen verbracht. er geht nach hause, weil  er noch dies und das tun will und später zum sport. sie bekommt aus dem nichts das gefühl, dass irgendetwas nicht stimmt. sie hat panik. mit leerem magen und rasendem herzen geht sie laufen, um den druck abzubauen. die letzten meter vor der eigenen haustür schafft sie mit ach und krach, mit mehr glück als verstand schafft sie es in ihre wohnung, ohne umzukippen. sie schreibt ihm eine sms, was gerade passiert ist. er antwortet sofort. sie freut sich. bis sie liest, was da steht: willst du zu mir kommen? ich geh aber in 1,5 h zum sport. nicht nur, dass sie an diesem punkt erwartet hätte, dass er alles stehen und liegen lässt und zu ihr eilt, weil er sich schließlich sorgen um sie macht. allein der vorschlag, sie solle in diesem zustand das haus verlassen und zu ihm kommen, weil er zu faul ist, ist gesundheitsgefährdend. aber die tatsache, dass er trotz dieses zwischenfalls noch immer auf seinem „zeitplan“ besteht und darauf, in die muckibude zu gehen, egal wie es ihr gerade geht, ist hochgradig unsensibel.

nächster punkt. geiz. geiz ist nämlich gar nicht geil. ich rede nicht davon, dass wir frauen jeden tag teure geschenke erwarten. es reichen auch kleine. 🙂 aber im ernst: natürlich mögen wir geschenke. ein blümchen, leckereien, ein schöner abend mit restaurant und kino, zusammen kochen, ein kuss, eine lange umarmung, liebe worte tun es aber auch. und vor allem sollte er nicht geizig mit seiner zeit sein. das ist viel wichtiger als jedes geschenk. auch, wenn viele männer das nicht glauben wollen.

mit der zeit sind wir auch schon beim thema aufmerksamkeit. ja, wir frauen brauchen viel davon. täglich. wir brauchen das gefühl, geliebt zu werden, um uns wohl zu fühlen. das herzustellen ist gar nicht so schwer, liebe männer. eine sms aus dem büro, ein kleiner anruf in der mittagspause, die gemeinsame zeit wirklich gemeinsam verbringen und nicht vor dem rechner (arbeit geht immer vor, aber einfach nur am rechner daddeln und sie nebenher sitzen lassen, ist uncool). gebt uns das gefühl, dass wir die großartigste, schönste und beste sind, dass wir eure königin sind und ihr habt zuhause ein schnurrendes kätzchen, das euch jeden wunsch gern erfüllen wird. wie gesagt: kein geschenk kann dieses gefühl aufwiegen. wir brauchen das gefühl, dass ihr ganz bei uns seid, egal, ob gerade gestritten wurde oder alles in butter ist. schenkt uns zeit und aufmerksamkeit und ihr werdet sehen: die gelegenheiten, zu denen wir sagen „schatz, wir müssen reden“ gehen auf ein minimum zurück. (und natürlich weiß ich, dass es zeiten gibt, in denen einfach andere dinge wichtiger sind. weil ein projekt fertig werden muss oder ähnliches. trotzdem kann man das kommunizieren und liebevoll sein. eine sms kostet kaum zeit und wird ein lächeln auf ihr gesicht zaubern und sie vergessen lassen, dass sie eigentlich ein bisschen grummelig ist, weil die arbeit gerade vorgeht. vorausgesetzt natürlich, die arbeit geht nicht immer vor.)

sensibilität und aufmerksamkeit setzen eine gewisse reife und emotionale intelligenz voraus. die reife sollte mit der zeit kommen. sollte. manche männer benehmen sich auch mit 34 jahren noch wie garstige kleine jungs, wenn etwas nicht so läuft, wie sie sich das wünschen würden oder sie nicht bekommen, was sie wollen. eine weitere eigenschaft, die emotionale intelligenz und reife erfordert, ist ehrlichkeit. im grunde ist ehrlichkeit die erkenntnis, dass es einfacher ist, die wahrheit zu sagen und ab und zu deswegen ärger zu bekommen, als ständig zu schwindeln, um sich selbst besser zu präsentieren zu dem preis, dass man immer angst haben muss, aufzufliegen. zur ehrlichkeit gehört auch die fähigkeit, verantwortung zu übernehmen. für das eigene leben, für fehler, für andere (kinder beispielsweise). es gibt nicht schlimmeres, als wenn jemand mist baut und dann einem anderen die schuld zuschiebt oder gar versucht, ihm schaden zuzufügen. dieses verhalten ist nicht nur unreif, sondern es kann bis zum stalken oder mobben der vermeintlich für die eigenen fehler verantwortlichen gehen. der grat zwischen kindischem und (geschäfts)schädigendem verhalten ist hierbei recht schmal und wird schnell überschritten. (liebe frauen, solltet ihr so einen mann an eurer seite haben, rennt so schnell ihr könnt. es wird nur schlimmer. ihr werdet ihn nicht ändern.)

ebenfalls eine gewisse reife und emotionale intelligenz setzt humor voraus. klar macht lästern spaß, ab und zu, aber dann nicht über sich selbst lachen zu können ist doof. (wer austeilt muss auch einstecken können.) mein humor ist manchmal hintersinnig, ich habe ein faible für den jüdischen witz. es gibt kaum etwas abtörnenderes als witze erklären zu müssen. mein traummann muss in der lage sein, ironie und sarkasmus zu verstehen und auch noch einen draufsetzen zu können. ich muss mit ihm lachen können. bring mich zum lachen und du gewinnst mein herz. mach dich lächerlich und du verlierst meinen respekt.

fazit:

wie sieht er denn also aus, der traummann? oder anders: wie ist der traummann?

einfache formel: innere werte gleichen äußere unzulänglichkeiten aus. ein gutes aussehen ist zwar gern genommen, allerdings nützt es nicht viel, wenn der kerl dumm wie stroh ist. ein liebevoller, aufmerksamer, ehrlicher, verantwortungsbewusster mann, der seiner frau gegenüber offen und sensibel ist, kann auch ein paar haare zuwenig oder ein paar kilo zuviel haben.

ein traummann ist ein mann, der sich benimmt wie ein traummann, ohne das spielen zu müssen. mit anderen worten: ein traummann ist reif genug, eigene unzulänglichkeiten einzuräumen, kann über sich selbst lachen und fehler zugeben. er ist in der lage, eine diskussion zu führen, ohne dass am ende teller fliegen oder tränen fließen. er ist in der lage, zielführend zu kommunizieren und eigenen ärger nicht immer an erster stelle stehen zu lassen. ein traummann vergöttert seine frau, trägt sie auf händen und liest ihr jeden wunsch von den augen ab. immer. er sucht nicht den streit, wenn er auf etwas keine lust hat. hat der traummann wirklich einmal keine zeit für seine göttin, dann lässt er sie das wissen. auf eine liebevolle art und weise und nicht einfach wie ein brocken hingeworfen. er wird sich auch in solchen zeiten bemühen, seiner frau aufmerksamkeit zu schenken oder ihr zumindest mitteilen, wann er wieder voll verfügbar ist. ein traummann hält sich an absprachen. er kommt pünktlich zu verabredungen und lässt seine göttin nicht ewig warten (das hat etwas mit respekt zu tun), er kommt geduscht und nicht im jogginganzug (hat auch mit respekt zu tun). ein traummann macht keine leeren versprechungen (lass uns mal ein langes wochenende wegfahren) und er stellt seine frau seinen freunden vor. ein traummann geht kompromisse ein, auch wenn sie bedeuten, dass er auf etwas verzichten muss.

fehlt noch was?

4 Responses

  1. markus Says:

    Hi
    habe alle drei Folgen soweit gelesen und beschlossen Eremit zu werden :-))

    lg Markus

  2. rachel Says:

    @markus: warum das denn?

  3. markus Says:

    @rachel: war nur Spaß..
    aber schön geschrieben!

  4. rachel Says:

    @markus: 😀

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

beweise, dass du ein echter mensch bist!