wo bekomme ich rezeptfrei viagra her kann man viagra in italien rezeptfrei kaufen cialis 10mg preis 84 stück kann man levitra rezeptfrei in der apotheke kaufen ist cialis rezeptfrei viagra preis berlin

laufversuche

es gibt auf dieser welt wahrscheinlich kaum jemanden, der sport noch weniger abgewinnen kann als ich. vor allem ausdauersportarten, die wetterabhängig sind, sind mir zuwider. das ist kein großes wunder, bin ich doch rheumatikerin. wenn ich es mir leisten könnte, wäre ich turniertänzerin. und ich gehe gern schwimmen. beides recht kosten- und vor allem zeitintensiv.

letzte woche gab es einen tag, an dem war alles doof. es ging alles schief, was nur schief gehen konnte, mein gemüt kam in eine rechte schieflage und ich war geladen. normalerweise würde ich dann tanzen gehen. an solchen tagen am liebsten zu rammstein. ich hab mal tae bo gemacht, das war auch gut für sowas. imaginäre feinde treten, boxen und schlagen und dazu laut schreien – herrlich befreiend für einen pazifisten wie mich. tanzen und tae bo fielen mangels talern aus. aber ich musste mich bewegen. sonst hätte ich angefangen, meine wände blutig zu schlagen. also: sportklamotten an, turnschuhe rausgekramt und vor die tür. musik auf die ohren (rammstein) und loslaufen. jaha, man glaubt ja gar nicht, wie schnell sich so 18 jahre rauchen rächen: nach ungefähr 200 metern hatte ich das gefühl, jeder atemzug kommt zusammen mit einem messer.

schmerz ignorieren, bin ja selbst schuld dran und von früheren sport-eskapaden weiß ich, dass das vorbei geht. also weitergelaufen. wie nicht anders zu erwarten, war es nicht ein halbmarathon, aber ich danach sehr gut durchblutet, verschwitzt und etwas ruhiger. ziel erreicht.

so. und nun kommt rachels ehrgeiz ins spiel. „die runde war ja nicht lang und nicht mal die biste durchgelaufen. mach weiter, bis du das schaffst.“ nun gut. so kurz vor weihnachten mit all seinen kulinarischen verlockungen und hüftsünden kann bewegung nicht schaden. mir kann bewegung insgesamt nicht schaden. dank meiner freundin, homöopathin und masseurin verena sind auch die rheumatischen beschwerden auf ein absolutes minimum zurückgegangen. also hab ich diese ausrede auch nicht mehr.

zwei tage später machte ich mich also auf zur zweiten runde laufen. bombenwetter, sonnenschein, perfekt. also los. und siehe da, die lunge blieb ruhig. dafür hatte ich das gefühl, dass mir jemand heißes öl über die schienbeine laufen lässt. der schmerz ließ trotz dehnen und lockern zwischendurch nicht nach. also eher eine gehrunde, bei der ich noch weniger gelaufen bin als bei der ersten.

diesmal ließ ich drei tage verstreichen vor dem nächsten versuch. und bin tatsächlich gestern im strömenden regen laufen gewesen. hätte mir einer im sommer gesagt, dass ich mal im november im regen joggen gehen würde – ich hätte ihn laut und ausdauernd ausgelacht. und wieder war es nicht die luft, die mir fehlte, sondern die schmerzen im schienbein, die mir selbige nahmen. wenn auch diesmal erst etwa 300 meter später als bei der zweiten runde.

jaja, mein erster gedanke waren auch die schuhe. aber ich bin mit diesen schuhen schon laufen gewesen und hatte keine probleme damit. das war allerdings vor meinen rheumazeiten. und hauptsächlich auf feld- und wiesenwegen im schönen vorpommern. ich denke, ich werde die konkursmasse von karstadt mal um ein paar laufschuhe erleichtern. bis dahin müssens die alten tun, immerhin haben sie drei streifen und halten nun schon eine ganze weile. sogar ziemlich lange. etwa acht jahre schon. spricht das nun für die schuhe oder gegen mich?

egal. tipps und tricks von hobby- und profisportlern sind übrigens gern gesehen.

10 Responses

  1. Volkmar Says:

    He Rachel,
    ich finds ja cool das Du das Laufen angefangen hast. Ich habe am Samstag meinen ersten Lauftreff…Ziel: Berlin Marathon 2010. Läufst Du auch mit? Und kauf Dir ordentliche Laufschuhe,wenn Du nur auf Strassen läufst wirds sonst echt hart.

  2. struwwelchen Says:

    Das mit den Schienbeinschmerzen geht weg, wenn Du vor dem Laufen 5 Minuten zum Dehnen und Aufwärmen investierst. 1 Bein nach vorne grade, das andere gebeugt, beim graden die Fussspitze anziehen und wieder locker lassen. Hab es erst auch so wie Du gemacht, genau die gleichen Symptome, aber nach dem Aufwärmen kam nichts mehr.

    Grüße aus Heidelberg

  3. Uwe Says:

    http://achim-achilles.de/

  4. rachel Says:

    danke, @struwwelchen für die tipps. ich versuch das mal.
    @Volkmar: ich denke nicht, dass ich den marathon laufen werde oder laufen will. abgesehen davon erscheint mir die vorbereitungszeit dafür ein wenig kurz. denn ich habe ja jetzt erst nach jahren des absoluten nichtstuns wieder angefangen. ich will keine preise, nur mich bewegen. trotzdem danke fürs fragen. 😉

  5. evo Says:

    Hey, ich bin stolz auf Dich. Mach weiter so! 🙂

    Die Schienbeinschmerzen sind entweder auf die Schuhe, eine falsche Lauftechnik oder muskuläre Disbalancen zurückzuführen. Sprich dehne und trainiere Deine Schienbeinmuskulatur… Übungen zeige ich Dir gerne 😉

    Viel Spaß beim Laufen!

  6. prachtmaedchen Says:

    Ich bin ganz weit davon entfernt, eine begeisterte Läuferin zu sein, aber alle paar Jahre bilde ich mir ein, das müsste ich unbedingt machen und dann fang ich das auch richtig an. Ich lese Zeitschriften, stelle mir passende Musik zusammen usw.
    Und aus meiner Zeitschriftenlektüre weiß ich, dass Schuhe auch irgendwann zu alt sind um noch mit ihnen zu laufen.
    Naja, meine wohl nie, weil wegen den 5 km im Jahr, die ich sie bewege, werden sie kaum über Gebühr beansprucht.

  7. rachel Says:

    @prachtmädchen: wie jetzt, 5 km im jahr…meine schuhe sind in den letzten beiden jahren gar nicht benutzt worden. standen immer brav im regal und schauten vorwurfsvoll.

    @evo: wann und wo treffen wir uns? ernsthaft jetzt.

  8. Stefie Says:

    Sauber, ja irgendwann bekommt uns der Sport doch alle!
    Ich habe da auch gleich noch einmal ein paar Tips!
    1. Schraub Deinen Ehrgeiz ein wenig runter. Wenn Du jetzt so untrainiert in die Vollen gehst, können nicht nur Deine Schienbeine schmerzen. Es gibt übrigens so nette Seiten, wie
    http://www.eicotin.de/pages/fitnessplan/fitness.html
    Dort kannst Du Dir ganz schnell einen Laufplan zusammen basteln.
    2. Kauf Dir richtige Schuhe und nimm am besten Deine alten Schuhe mit. Das kann den Verkäufern helfen, Dir den richtigen Schuh zu empfehlen. Die lassen sich da auch bei Karstadt Zeit. Eins dazu noch, schau nicht auf Farbe oder so. Deine Beine und Füße werden es Dir danken.
    3. Bei Rossmann gibt es nette Tütchen mit Entspannungsbädern. Die habe ich nach meinen Lauf- bzw. Fitnessstudioerfahrungen gern anschließend in Anspruch genommen. Außerdem soll man sich ja auch immer ein bisschen belohnen und diese Belohnung ist dann auch nicht so kalorienlastig. 🙂

    Also weiter so und viel Spaß und Erfolg!

  9. rachel Says:

    @Stefie: danke! plan erstellt, schuhe werden in angriff genommen, vllt schaff ichs sogar heute noch. dann kanns tschakka losgehen.
    und heißes baden/duschen ist sowieso satz nach dem laufen. 😀

  10. hühnerschreck Says:

    der kunststoff der sohlen von laufschuhen altert auch. deine sind nach 8 jahren mausetot. du tust deinen gelenken keinen gefallen, wenn du die weiter nutzt. und geh in einen lauf-laden, die gucken sich an, wie du läufst, und können dir die richtigen schuhe dazu geben. ich trete z.b. mit dem vorderen teil des fußes auf (meine freundin lacht mich deswegen aus, aber ich kann das nicht anders) – heißt, ich brauch ne bestimmte form der stützung im schuh. mit meinen vorhandenen latschen hatte ich nach 30 min schmerzen in den beinen (knie + hüfte), dass ich 3 tage kaum gehen konnte. vom muskelkater ganz zu schweigen.
    mit den neuen latschen kein stress mehr, und vor allem keine wehen knie mehr.
    mail mich an (also ohne das „geenschbaemm“ in der mailadresse), wenn du magst, ich kann dir zum thema laufschuhe noch einiges erzählen (weil ich n dutzend fehler auch gemacht hab :o) ) mir macht die rennerei mittlerweile auch richtig spaß. (hättste mir das vor zwei jahren gesagt …)

    viele grüße + viel erfolg!

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.

beweise, dass du ein echter mensch bist!