wer hätte das gedacht?

nachdem ich gestern erfuhr, dass ich zumindest einen regelmäßigen leser habe, der immer ganz traurig ist, wenn es nichts neues gibt, muss ich mich ab jetzt wohl wieder mehr um mein blog kümmern.

kinder ich sage euch, das leben ist wundervoll. ich sitze in kurzen klamotten

Read the rest of this entry »

wer ist eigentlich anne?

umzüge und die damit verbundenen veränderungen sind ja in der regel spannend. der mensch lernt nie aus und immer dazu. das gilt sowohl für neue menschen als auch für neue umgebungen und neue sprachen.

Read the rest of this entry »

ich werde alt

liebe leser, es ist offiziell, ich werde alt. nicht nur, dass ich inzwischen eine brille UND antifaltencreme benutze und auch brauche. nein. in berlin merkt man, dass man alt wird, an kleinen, subtilen hinweisen im alltag.

Read the rest of this entry »

neues aus meinem alten kiez

liebe berliner, vor allem liebe neuköllner rund um die pannierstraße, hier mal ein kleiner veranstaltungshinweis:

Read the rest of this entry »

evolution der bären
na das war mal eine party. und was daraus wurde – ich liebe berlin!

es fing ganz harmlos an, wir waren geladen zur „evolution party“. irgend jemand hatte als „verkleidung“ einen haarreifen mit bärenohren und dazugehörige augen und schnute mitgebracht.

Read the rest of this entry »

vorfreude ist die schönste freude!

noch nie zuvor hat jemand diese wundervollste aller städte so passend beschrieben.

Read the rest of this entry »

wo warst du, als…

… die mauer fiel?

Read the rest of this entry »

rachel ist tot – es lebe rachel!
hallo ihr lieben, schön, dass ihr wieder zu mir gefunden habt.

so will ich euch denn auch nicht enttäuschen und euch von meinem wochenende berichten. rachel war nämlich kulturell unterwegs.

Read the rest of this entry »

Next Entries »